Westküste & Karijini

Perth - Exmouth - Karijini NP - Perth

13 Tage, ab 4 Personen garantiert, deutsch geführte Rundreise in klimatisiertem Geländewagen, maximal 6 Personen mit Hotel-/Chalet-Unterkunft

Durchführung: 9. April 2013 and auf Verlangen bei Privat Touren

1.Tag: Perth - Dongara (PL, A)

Heute verlassen wir am frühen Morgen Perth. Wir fahren via Lancelin's Sanddünen zum Nambung National Park mit denalt über 10,000 bis zu 5m hohen, bizarren Kalksteinformationen, den Pinnacles. Weiter gehts es zum Mount Lesueur mit einer Blumenvielfalt
Übernachtung Dongara

2.Tag: Dongara - Kalbarri (F,PL)

Heute geht es via Geraldton dessen Langustenindustrie Millionen erwirtschaftet nach Port Gregory und dem Pink Lake, dessen Betakarotin für die Lebensmittelindustrie geerntet wird. Dann besuchen wir Küstenaussichtspunkte wie Natural Bridge, Red Bluff.
Übernachtung Kalbarri

3.Tag: Kalbarri - Monkey Mia (F,PL)

altWir besichtigen den Kalbarri NP mit Windows, Z-Bend und Hawks Lookout. Dann fahren wir nach Monkey Mia. Unterwegs stoppen wir bei der Shell Beach, kilometerlanger Muschelstrand, und dem Muschelsteinbruch mit den Stromatolites (lebende Fossilien) und dem Fischerdorf Denham.
Übernachtung in Monkey Mia

4.Tag: Monkey Mia - Francois Peron Nationalpark (F, PL)

Wir warten am Morgen auf die Bottlenose Delphine. Dann geht es weiter zum Francois Peron Nationalpark mit seinen roten Kliffs und weissen Straenden und wir hoffen auf den Plattformen Dugongs, Schildkroeten, Manta Rays zu sichten.
Uebernachtung in Monkey Mia

5. Tag: Monkey Mia - Coral Bay (F,PL)

Heute fahren wir nach Coral Bay am Ningaloo Reef. Hier kann man die vielen farbigen Fische im knietiefen Wasser schwimmen sehen und vom Strand aus schnorcheln.
Übernachtung in Coral Bay

6. Tag: Coral Bay (F,PL)

Wir verbringen den Tag am Strand von Coral Bay, wo man schnorcheln, tauchen oder mit dem Unterwasserboot aufs Meer fahren kann. Am Ningaloo Reef sieht man viele Wale, Delphine, Seekühe (Dugongs), Manta Rays. Das Ningaloo Reef ist 260km lang und bietet über 220 verschiedene Arten von Korallen. Im April/Mai ist die Zeit um Walhaie zu beobachten oder gar mit ihnen zu schwimmen.
Fakultativer Ausflug mit dem Boot
Übernachtung in Coral Bay

7. Tag: Exmouth (F,PL)

Heute besichtigen wir den Cape Range National Park. Seine spektakulären Schluchten sind im Kontrast zum tiefblauen Himmel und den Sandstränden am Ningaloo Reef. Diese vielen Buchten sind ideal zum Schnorcheln und Tauchen. Vielleicht begegnen wir einigen Rock Wallabies (Känguruhart) beim Yardie Creek, oder treffen Wasservögel beim Mangrove Creek und laufen durch eine der kilometerlangen Schluchten wie Mandu Mandu Gorge.
Übernachtung in Exmouth

8. Tag: Exmouth (F,PL)

Ein weiterer Tag kann im Marinepark von Exmouth verbracht werden. Wior besuchen auch Shothole Canyon und Charles Knife Road.
Uebernachtung Exmouth

9. Tag Exmouth - Tom Price

Heute fahren wir zu der höchst gelegenen Stadt in Westaustralien, der Minenstadt Tom Price (747m). 1962 wurde das Eisenerz im Mount Tom Price entdeckt. Heute wird das Erz mit der Bahn nach Dampier gefahren, wo es verschifft wird. Die Mine ist im Tagabbau geführt und ein beliebter Touristenstop. Wir geniessen die Rundsicht vom höchsten befahrbaren Berg in Westaustralien, dem 1128m hohen Mount Nameless.
Übernachtung in Tom Price

10. Tag: Karijini National Park (F,PL)

Tom Price ist unser Ausgangspunkt zum Karijini National Park mit seinen vielen Schluchten, Bergen, Wasserläufenalt und Plateaux.
Erster Stopp ist die Hamersley Gorge mit den farbigen Felsenschichten und den ruhigen Pools. Dann zur Hancock Gorge, wo der Einstieg über eine Leiter erfolgt. Zur Weano Gorge führt ein steiler Weg nach unten und weiter geht es durch die Schlucht zum Handrail Pool. Zu Joffre Falls führt ein kurzer Weg vom Parkplatz zum Aussichstpunkt, von wo man eine spektakuläre Sicht auf das Pool hat. Junction Pool Lookout bietet eine eindrucksvolle Aussicht über die steilen Schluchten.
Úbernachtung in Tom Price

11. Tag: Karijini National Park (F,PL)

Ein weiterer Tag im Karijini Park führt zu den Kalamina Falls, ein leichter Spazierweg führt zum schattigen Pool oder der Schlucht und dem Wasserlauf entlang zum Pool. Circular Pool kann man vom Parkplatz aus sehen oder wer Lust hat, erwandert ihn steil nach unten und stürzt sich ins kühle Nass. Der Dales Schlucht entlang wandern wir zu den Fortescue Falls, wo wir wieder baden können. Vielleicht erlaubt uns die Zeit eines der bekannten Wasserloechter wie Kalgan Pool oder Eagle Rock Pool in der Naehe von Newman zu besichtigen
Übernachtung in Newman

12. Tag: Newman - Cue (F,PL)

Heute haben wir Zeit um die Eisenerzmine zu besichtigen und fahren dann Richtung heimwaerts
Uebernachtung Cue

13. Tag: Cue - Perth (F,PL)

Rückreise nach Perth. Wir fahren durch schwachbesiedelte Gegenden (Outback) und besuchen den Walga Rock 48 km westlich von Cue. Dieser ist 2 km lang und hat einen Umfang von 5km. Dort können interessante Aboriginal Malereien bewundert werden. Man sagt dass diese die hollaendischen Schiffe aus dem 17 Jh zeigen


F=Frühstück, PL=Picnic-Lunch


Leistungen:

  • Schweizer Reiseleitung
  • garantierte Abfahrten ab 4 Personen, maximal 6 Personen
  • Deutsch geführte Tour, auf Verlangen auch französisch
  • luxuriös ausgerüstete Geländewagen
  • Übernachtungen gemäss Programm
  • Frühstück und Picnic Lunches/Abendessen am ersten Abend
  • Soft Drinks
  • alle Eintritte in die Nationalparks


Dies müssten Sie mitbringen: Kleine Reisetasche (die grossen Koffer können im Hotel in Perth aufbewahrt werden), bequeme Schuhe, Shorts und T-Shirts für tagsüber, dünne lange Hosen und Pullover für abends, Hut, Handtuch, Sonnenschutz, Schwimmbekleidung.

Copyright © 2017 Sandgroper Tours. All rights reserved.   |   Administrator login   |   Web design: www.exactimages.com.au